Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Förderschule Duisburg-Nord

FöS LERNEN / Produktionsschule

 

Standort I:

Kopernikusstraße 38

47167 Duisburg

0203-591065

FAX 0203-503 12 67

 

Standort II:

Dittfeldstraße 21

47179 Duisburg

0203-496236

Wir über uns....

Die Schule

Die Förderschule Duisburg-Nord ist eine von vier Duisburger Förderschulen, die den Förderschwerpunkt LERNEN versorgt. Unser Einzugsgebiet umfasst die nördlichen Duisburger Stadtteile; die Standorte der Gebäude befinden sich in Hamborn (Kopernikusstraße) und Walsum (Dittfeldstraße).

Die Schülerinnen und Schüler spielen, lernen und arbeiten an beiden Standorten in den Jahrgängen 1-10. Das Ziel unserer pädagogischen Bemühungen ist, "die Befähigung aller Schülerinnen und Schüler zu eiunem selbständigen Leben in sozialer Verantwortung" umfassend anzustreben und sicherzustellen. Die Lehrerinnen und Lehrer berücksichtigen im Unterricht vielfältige und vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Gemeinsam streben wir ein schulisches Klima an, in dem sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene sicher und wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und sowohl miteinander als auch voneinander lernen.

Auf der Grundlage einer klaren Verankerung im Schulprogramm sehen wir unsere Stärken darin,dass wir....

- selbständiges Lernen durch offene Unterrichtsformen fördern

- das schulische Lernen durch Projekte und außerschulische Aktivitäten bereichern

- ein sehr umfangreiches und umfassendes Berufsorientierungsangebot stellen

- mit den Eltern und Erziehungsberechtigten eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen

- eine intensive Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen und weiterführenden Schulen im Duisburger Norden umsetzen

- vielfältige Feste an der Schule und in Duisburg mitgestalten.

Unterrichtsfächer / konzeptioneller Schwerpunkt:

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern unter Berücksichtigung der individuellen Lern- und Leistungsvoiraussetzungen in allen Unterrichtsfächern Fachwissen sowie Arbeits- und Lerntechniken.

Die Schwerpunkte als Produktionsschule sieht die Förderschule Duisburg-Nord auf einer breit angelegtenBerufsorientierung ab Klasse 7 sowie einer intensiven Vorbereitung auf den Übergang von der Schule in die Arbeits- und Berufswelt. Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen ist das erklärte Ziel.

Mit dieser Zielsetzung setzen wir uns bereits auch in den jüngeren Jahrgängen auseinander und bereiten so ein erfolgreiches Arbeiten in den nachfolgenden Schuljahren vor.

Arbeitsgemeinschaften:

Im Rahmen des gebundenen Ganztags bieten wir neben den unterichtlichen Einheiten ein umfangreiches Spektrum an Arbeitsgemeinschaften zur Wahl an.

Die Angebote umfassen u.a. Fußball, Schwimen, Judo, Tanzen, Spiele-AG, Informatik, Schmiede-AG, Technik-AG, Führerscheinvorbereitung, Hausmeister-AG, Kampfkunst "martial-arts", Nähen u.v.a.m.

In der Durchführung dieser Angebote arbeiten wir sehr erfolgreich mit der KURBEL in Oberhausen (www.die-kurbel-oberhausen.de) zusammen, die als Träger die gesamte Verwaltung abwickelt.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?